Sichtungslehrgänge

Sichtungslehrgänge

In 2019 finden 3 Sichtungslehrgänge statt. Jeweils ein Lehrgang im Norden, in der Mitte und im Süden von Deutschland. Jeder ambitionierte Jugendliche ist gerne eingeladen am Lehrgang teilzunehmen. Egal ob Einsteiger, Umsteiger oder Reiter mit Erfahrung. Nur wer an Sichtungslehrgängen teilnimmt kann für die Kader benannt werden. Bei Fragen wendet euch direkt an unseren Mannschaftschef Christian Laukemper oder meldet euch direkt für den Lehrgang an. Die Plätze sind begrenzt.

Ablauf der Sichtungslehrgänge
Auf den Sichtungslehrgängen wird eine Dressur, ein Dressur-Trail, und ein Speed-Trail in Eurer genannten Leistungsklasse ohne Rinderarbeit abgefragt. Die Dressur und die Trail-Aufgaben werden im Vorfeld bekannt gegeben.
Ganz wichtig: Im Anschluss wird es eine Teambesprechung geben.

Kadermitglieder
Jeder der sich für die Sichtungslehrgänge anmeldet, ist im Nachwuchskader. Die besten 5- 8 Reiter der jeweiligen Klasse sind im Nationalkader, aus dem die Equipe gebildet wird.
Wir können zukünftig nur den Nationalkader weiter trainieren. Dieses System ist aber offen. D.h. Wenn jemand gute Ergebnisse auf den Turnieren erzielt, kann er nachrücken.
Zu Beginn des jeweiligen Kalenderjahres finden neue Sichtungslehrgänge statt.

Bewertungskriterien
Ergebnisse aus Sichtung, Ergebnisse der Turniererfolge , Engagement bei den Kadertrainings, Teamfähigkeit und Sozialverhalten der Teilnehmer.

Änderungen behalten wir uns vor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.