FITE-Europameisterschaft in den Niederlanden vom 23.-26. August

 

FITE Europameisterschaft „Traditionelle Working Equitation“, Eersel, NL                        03.09.2018

Vom 23-26.08.2018 fand die FITE Europameisterschaft für  „Traditionelle Working Equitation“ in Eeersel ( Niederlande) statt.

Auch der WED war eingeladen und reiste mit 7 Reitern nach Holland um gegen Frankreich, Italien und die Niederlande an zu treten.

Für die Junioren starteten Charlotte Rath auf Ihrem PRE Farolero und Johanne Ueltzen auf Ihrem Haflinger Anton. Bei den Senioren bildeten  Anne Burk ( Larius ), Hanna Gelczinnus ( Hosco), Mitja Hinzpeter( Santana) und Thomas Türmer ( Orlando) eine Mannschaft.

Christian Laukemper mit seiner Quarterhorsestute Starlight Smart  Mimi durften als Einzelstarter antreten.

Junioren:

Es waren 12 Jugendliche Reiter angetreten. Zu bemerken ist, dass bei der FITE die Junioren in Championaten auch einhändig an den Start gehen müssen!

Am Freitag startete das Turnier mit der Dressur der Junioren. Charlotte Rath war erste Reiterin des Tages und konnte letztendlich mit einem Punkt hinter  Ihrer Teamkollegin  Johanna Ueltzen den 6 Platz belegen. Ein guter Start mit einem tollen Ergebnis im Mittelfeld für beide Reiterinnen.

Am Samstag dann die Überraschung für uns alle: Johanna und Anton gewinnen den Stiltrail und Charlotte sicherte sich einen tollen 5. Platz in einem starken und erfahrenen internationalen Starterfeld. Die Freude im deutschen Team war groß!

Am Sonntag dann der Speedtrail und die Rinderarbeit. Im Speedtail  hatten schlußendlich die Franzosen mit Ihren flinken Ponys der Camargue und eine Italienerin  auf Ihrem erfahrenen Lusitano die Nase vorn. Beide Reiterinnen schlossen dennoch mit einem beachtlichen 4. und 5. Platz den Speedtrail ab!

In der Rinderarbeit war das Glück nicht mit den Deutschen. Einhändig und  ein bisher nie gerittenes Regelwerk – hier konnten die Kontrahenten bessere Ergebnisse erzielen.

Was war das Teamergebnis? Unsere deutschen Junioren mit Charlotte Rath (Farolero ) und Johanna Ueltzen ( Anton ) VIZE Europameister der FITE Europameisterschaft der Junioren in Eersel, NL!!

Herzlichen Glückwunsch euch Beiden und auch euren Trainern die euch in kurzer Zeit auf diese Niveau gebracht haben!! Ihr seid toll geritten und habt die deutschen Farben würdig vertreten!! Wir sind stolz auf euch!!

Senioren:

Bei den Senioren waren insgesamt 22 Reiter am Start.

Auch hier begann das Turnier am Freitag mit der Dressur. Wir trafen auf Reiter mit sehr  guter Qualität. So musste  sich Thomas Türmer am ersten Tag mit dem 2. Platz hinter  der starken Französin Frederique Central-Grimaud auf Ihrem tollen Hannoveraner  zufrieden geben. Alle anderen deutschen Reiter landeten im gesicherten Mittelfeld.

Am Samstag dann der Stiltrail. Anne Burk mit Ihrem Larius als erste Reiterin legte gut vor. Letztendlich kamen wir mit allen 4 Teamreitern unter den ersten 5 Plätzen  nach Hause. Lediglich der Niederländer Arie de Best mit seiner Warmblutstute konnte sich mit einem starken Ritt auf dem 3. Platz zwischen die Deutschen setzten.

Nun wurde es knapp – wer würde das Rennen gewinnen? Ein enger Kampf zwischen Frankreich und Deutschland musste am Sonntag entscheiden werden.

Im Speedtrail zeigte sich auch bei den Senioren dass die Franzosen und Italiener schnell unterwegs sind. Mitja Hinzpeter konnte sich mit 5 Sekunden Abstand zum Erstplatzierten  den 3. Platz sichern. Alle anderen Reiter landeten im Mittelfeld der Starterliste.

Am Nachmittag zeigte sich dass die tägliche  Arbeit der Franzosen mit den Rindern zum Erfolgsgarant wurde.  Fast alle Franzosen auf den vorderen Plätzen, gespickt mit einzelnen  guten Ritten der Italiener.

Schlußendlich wurde das deutsche Team mit nur 5  Punkten Abstand zu den erstplatzierten Frankreich VIZE Europameister der FITE „Traditionelle Working Equitation“.

Thomas Türmer auf Orlando wurde Individual Europameister der FITE 2018!

Ein toller Erfolg in einem qualitativ stark besetzten Starterfeld!

Herzlichen Glückwunsch allen Reitern und Betreuern für dieses tolle Ergebnis!

 

Der WED e.V. bedankt sich bei der FITE   für die Einladung  und ausdrücklich bei dem gesamten  Organisationsteam rund um Stans Peters . Wir haben uns zu jeder Zeit wohl gefühlt!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü